Bücher ab 4 Jahren

Manchmal ist es nicht so leicht, sich durch die große Auswahl an Büchern durchzuwühlen und oft erweist sich der eigene Geschmack nicht immer als erfolgreich. Hier eine Auswahl an Büchern, die bei meiner Tochter gut ankommen. Einiges wurde von Bekannten und Verwandten geschenkt, anderes habe ich aus meinem Kinderzimmer mitgenommen.

  • “Das große Buch der kleinen Hexe”, Lieve Baeten, Oetinger, ISBN 978-3-7891-0837-2, 20€
  • 1565088234918825034201

Niedlich illustrierte Geschichten von der kleinen Hexe Lisbeth mit wenig Text verständlich geschrieben. Im Buch verbergen sich hinter Klappen und Türchen spannende Entdeckungen. Kleine Grobmotoriker sollten das Buch jedoch nicht alleine bestaunen, damit es lange schön bleibt.

  • “Kleines Einhorn Funkelstern”, Mila Berg, Marina Krämer, Arena, ISBN 978-3-401-70824-9, 14,40€

1565088456204651739516

Wahnsinnig kitschig illustriert mit -wie der Name vermuten lässt- viel Gefunkel und Geflirre. Aber…sie liebt es und die Geschichte ist gar nicht mal so bescheuert, wie das Cover vermuten ließe.

  • “Jana und der kleine Stern”, Werner Heiduczek, Kinderbuchverlag Berlin, 1968, Antiquariat, EVP 4,80 Mark 🙂

1565088734876492070977

Vergesst Lauras Stern! Das ist die wahre Geschichte vom kleinen Stern, der vom Himmel fiel. Liebevoll illustriert und geschrieben mit viel retundanten Passagen, sodass auch kleinen Zuhörern Mitkommen leicht fällt.

  • “Die besten Beerdigungen der Welt”, Ulf Nielsson, Eva Eriksson, Beltz&Gelberg, ISBN 978-3-407-76114-9, 6,50€

1565089077259633845616

Was machen Kinder, wenn ihnen langweilig ist? Sie spielen zusammen. Und was machen Kinder mit Geschäftssinn, wenn ihnen langweilig ist? Sie spielen Beerdigungsinstitut! Perfekt, für das Alter, wenn zum ersten Mal die Frage kommt, wann Mama und Papa eigentlich sterben. Schwarz und schwedisch.

  • “Frau Holle” Brüder Grimm, Gisela Röder, Kinderbuchverlag Berlin, ISBN 3-358-01002-3, Antiquariat

1565089426486660505381

Da sind sich meine Tochter und ich wohl einig: Das ist die schönste Auflage des Grimmschen Klassikers. Hübsche Bilder mit original-getreuer Wiedergabe des Märchens von der Frau Holle.

  • “Rotkäppchen hat keine Lust”, Sebastian Meschenmoser, Thienemann, ISBN 978-3-522-45827-6, 12,99€

1565089780585116974967

Raus aus der Täter-Opfer-Rolle! Das mürrische Rotkäppchen scheint in seiner präpubertären Phase zu sein und würde wahrscheinlich lieber ihre Serien suchten, als die olle Großmutter mit ihrem Fotoalben-Spleen zu besuchen. In ein paar Jahren sieht man sie schon mit der Bulle Wein vorm Aldi hocken. Nur gut, dass es den gerontophilen Wolf gibt, der Großmutters Geburtstag rettet.

Detailverliebt illustriert und so gar nicht nah dran am Original. Dafür umso besser!

  • “Ich und meine Schwester Klara”, Dimiter Inkiow, ellermann, ISBN 978-3-7707-2825-1, 14€

1565090049148437578112

Klaras Bruder hat´s nicht leicht, dafür liebt es er seine Schwester über alles. Gemeinsam bestreiten und streiten sie den Familienalltag.

Ein Geschenk für die große Schwester. Kindgerecht illustriert und geschrieben. Kurze Vorlesegeschichten. Perfekt vorm Schlafengehen.

  • “Geschichten aus dem Weihnachtswald” Brigitte Weninger, Nord-Sued, ISBN 978-3-314-10233-2, 16,99€

1565090430763939150762

24 Geschichten statt Schokolade bis der Weihnachtsmann kommt. Ansehnliche Illustrationen verschönern die kurzen Abenteuer von Riesen, Zauberwesen, Elfen und Kindern. Für jeden ist was passendes dabei und ab und zu trifft man alte Bekannte, wie die drei mehr oder weniger baubegabten Schweinchen. Nicht nur zur Weihnachtszeit ein passendes Buch.

  • “Noah feiert Shabbat”, Jessica Brückner, MC-Verlagshaus, ISBN 978-3-9391-85222

15650907904401684888514

Es war gar nicht so einfach ein Kinderbuch zu finden, was den Kleinen einen Einblick in das Judentum geben kann. Dieses hier erklärt, was an Shabbat gefeiert und gemacht wird und erklärt typische Begriffe rund um den jüdischen Feiertag.

  • “Max und Moritz – eine Bubengeschichte in sieben Streichen”, Wilhelm Busch, Loewe Verlag, ISBN 978-3-7855-1813-7, 5,95€

Originalgetreu. War ein Geschenk und ich hätte nicht gedacht, dass dieses Buch so gut beim kleenen Froillein anommen würde.

  • “Geschichten aus der guten alten Zeit” Lena Hahn, Fritz Baumgarten, Edition XXL, ISBN 978-3-89736-952-8

15650913229761741030196

Die Illustrationen könnte man wohl als naive Kunst bezeichnen und so mancher betagter Spießbürger stellt sich Herrn Wichtelmann wahrscheinlich in den Vorgarten. Die Verse und Bilder kamen beim Froillein trotzdem gut an.

  • “Erzähl mir vom kleinen Angsthasen” Beltz der Kinderbuchverlag, 978-3-407-77092-9, 14,95€

15650916199271804093813

Hier sind etliche Geschichten meiner frühen Kindheit vereint. U.a. “Jana und der kleine Stern”. Eine kompakte Veriante unterschiedlichster Erzähl- und Illustrationsstile.